Pressetexte zum 21. Mitternachtslauf 2009

   
  Favorit behielt die Nase vorn - Vierter Sieg in Folge für Dennis Mehlfeld
 

HEILIGENHAFEN (saj) .Zum 21. Ma1 fiel am Freitagabend der Startschuss zum Mitternachtslauf In Heiligenhafen. Bevor es mit dem Hauptlauf losging, stand ein Kräftemessen der Kinder auf dem Programm. Um 20 Uhr gingen die Kleinsten (Sechs- bis Elfjährigen) an den Start und um 20.45 startete die Mitternachtsmeile für Kinder von zwölf bis 15 Jahren.

Den ersten Lauf, über die Distanz von einem Kilometer, konnte Peer Sönksen aus Itzehoe für sich entscheiden. Die Mitternachtsmeile führte über den Sportplatz und durch den Stadtpark. Als Sieger dieses Laufes ging Moritz Voigt hervor.

Um 23 Uhr war es dann soweit. Mittlerweile waren reichlich Zuschauer eingetroffen, die die Starter kräftig anfeuern wollten. Erika Sarnow hatte die Ehre den Startschuss abzufeuern, wenn da nur nicht die kleine Panne der Veranstalter gewesen wäre. Man hatte zwar die Pistole dabei, doch die Munition fehlte. So 'musste man kurzerhand auf die gute alte Startklappe zurückgreifen.

Dem 21. Mittemachtslauf tat das jedoch keinen Abbruch, in einem Affenzahn liefen die Teilnehmer los. Die besondere Atmosphäre des Heiligenhafener Mitternachtslaufes war zu spüren. Bereits vor dem Start lag Spannung in der Luft. Die Sportler vom TSV Heiligenhafen haben mit dem " Warm Up" sowie Darbietungen der Cheerleaders die Wartezeit auf den Startschuss verkürzt. Für das leibliche Wohl wurde mit der "Schlemmermeile" gesorgt, bereitgestellt wurde sie vom Pächter des Sportrestaurants.

Die kommissarische Vorsitzende des TSV Heiligenhafen, Elke Teegen, zeigte sich froh über das große Interesse am Mittemachtslauf. Auch für das nächste Jahr können schon Anmeldungen eingehen. 2010 findet der 22. Mitternachtslauf am 30. Juli statt.

Doch nun wieder zum diesjährigen nächtlichen Sport-Event der Warderstadt. Am Ende hatte Dennis Mehlfeld zum vierten Mal in Folge die Nase vorn. Nach 31:31 Minuten überquerte er die Ziellinie. Seine schärfsten Verfolger waren Philipp Ratz (32:20/Deutscher Marathon-Meister 2007) und Sven Schardin (33:29). Bei den Damen konnte vor Beginn des Laufes keiner eine Favoritin benennen. Nach 39:29 Minuten lief dann Lena Schülke als erste Frau durch das Ziel. Kerstin Haberkorn (41:30) und Anja Abratis (41:50) sicherten sich die weiteren Plätze auf dem Treppchen. Insgesamt kamen 1051 Läufer/innen durchs Ziel.

Moderator und Mitorganisator Frank Meier führte gegen 2 Uhr nachts noch durch die Siegehrung und hofft auch im nächsten Jahr wieder auf eine gute Beteiligung.

  Aus „Heiligenhafener Post“ – 03.08.09
   
  Mehlfeld läuft zum vierten Mitternachts-Sieg in Folge
  HEILIGENHAFEN -Der Favorit kam, sah und siegte: "Ich will gewinnen", hatte Dennis Mehlfeld vor dem Start des 21. Heiligenhafener Mitternachtslaufs verkündet - und ließ seinen Worten Tatenfolgen. Zum vierten Male in Folge passierte der 22-Jährige vom Lübecker SC 99 nach 10 Kilometern die Ziellinie als Erster. Mit 31:31 Minuten war er dabei rund eine Minute schneller als 2008. Bei seinem eindrucksvollen Lauf durch die Warderstadt ließ er Philipp Ratz (TSV Friedberg-Fauerbach /32:20) und Sven Schardin (LBV Phönix / 33:29) deutlich hinter sich.

Stadionsprecher und Mitorganisator Frank Meier (TSV Heiligenhafen) vermisste in diesem Jahr allerdings die Top-Läuferinnen, hoffte jedoch: " Vielleicht gibt's ja e Überraschung. " Und die lieferte Lena Schülke (Gut Heil Itzehoe). Die Frauensiegerin blieb mit 39:29 Minuten deutlich unter der Zeit von Vorjahressiegerin Anke Tiedemann (Kiel/Kronshagen). Die Ränge zwei und drei gingen an Kerstin Haberkom (MTV Lübeck/41:30) und Anja Abratis (Mönchengladbach/41:50). Insgesamt notierten die Organisatoren 1050 "Finisher".

Dabei verhinderte leichter Gegenwind eine neue Bestzeit durch Mehlfeld. Bereits kurz nach dem Start um 23 Uhr hatte der Lübecker die Führung Übernommen. Bis Kilometer drei saß ihm noch der Hesse Philipp Ratz, Deutscher Marathonmeister 2007 im Nacken, dann ging die Post ab. Ratz, auf der Durchreise in den Dänemark-Urlaub, hatte kurz mal den Mitternachtslauf mitgenommen und eine ganz tolle Atmosphäre genossen. „Die vielen Zuschauer mit ihren Fackeln, die Innenstadt - einmalig", schwärmte er. Sven Schardin freute sich indes über Rang drei und befand: "Nee, auf einen Sieg hatte ich keine Chance. Aber es hat wie immer großen Spaß gemacht. "

Vor den "Lauf-Cracks" hatte am frühen Abend der Nachwuchs seine Runden gedreht. Die 1,7 km lange Mitternachts-Meile (zwölf bis 15 Jahre) entschied dabei Moritz Voigt (AKI5/GH Itzehoe) in 5:40 Minuten für sich. Bei den jungen Damen eilte Ragna Mann, ebenfalls aus Itzehoe, in 6:18 als Erste durchs Ziel. Jubel bei Lokalmatadorin Justine Stäcker vom SV Großenbrode: Sie wurde in 6:54 Minuten Zweite.

Die große Zahl von 118 Startern bevölkerte den Mini-Mitternachtslauf (1 km). Das Jungen-Feld der Sechs- bis Elfjährigen führte der Itzehoer Peer Sönksen (3:42) an, gefolgt von Jesse Hanisch (Oldenburger SV /3:59) und Fynn Wormsdorf (TSV Heiligenhafen/4:00). Lara Verena Schmalzried holte in 4:10 den Mädchen-Sieg für Veranstalter TSV Heiligenhafen.

  Aus „Lübecker Nachrichten am Sonntag“ – 02.08.09
   
 

Hält Mehlfelds Mitternachtsserie in Heiligenhafen ?

 

HEILIGENHAFEN -Seit ihn sein Vater Thorsten vor acht Jahren das erste Mal zum Mittemachtslauf in Heiligenhafen "mitschleppte", hat Dennis Mehlfeld kein Rennen zur Geisterstunde mehr verpasst. "Das ist mal was Anderes und bringt einfach Spaß", schwärmt der Leichtathlet vom Lübecker SC 99. Man habe das Gefühl, der ganze Ort sei auf den Beinen. "Heiligenhafen ist mein Lieblingslauf." Das wird auch an den Ergebnissen deutlich. Die vergangenen drei Rennen konnte der 22-Jährige allesamt für sich entscheiden.

Und diese Serie soll heute nicht reißen. Bei der 21. Auflage will Mehlfeld seinen prominenten Lübecker Kontrahenten wie Sven Schardin oder Jens Hollman (beide vom LBV Phönix) die Teilnahme des dritten Phönixers Paul Muluve entscheidet sich erst kurzfristig - erneut die Hacken zeigen. "Ich bin gut drauf" , meint Mehlfeld. "Da brauche ich nicht nach der Konkurrenz zu schauen."

Zumal der Lübecker für die heftigen Steigungen zu Beginn der 10-Kilometer-Strecke bestens gerüstet ist, In der vergangenen Woche hat er fünf Tage in den Alpen trainiert und beim Karwendellauf 10,6 Kilometer und 1400 Höhenmeter zurückgelegt. Ob dieses spezielle Training etwas bringt, wisse er zwar nicht, aber es mache einfach Spaß, erklärt der 22-Jährige, der am allerliebsten auf der Straße läuft, „weil es da nicht so langweilig ist.“

Trotzdem macht Mehlfeld auch auf der roten Tartanbahn eine gute Figur. Bei den Norddeutschen Meisterschaften vor zwei Wochen in Lübeck sicherte er sich in 14:12,35 Minuten mit mehr als 15 Sekunden Vorsprung überlegen den Titel über 500m. „Das war eine Überraschung“, sagte der frischgebackene Nordmeister. „Ich wollte nur unter 15 Minuten bleiben.

Ganz weit nach vorn soll es für den unermüdlichen LSCer auch bei den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften am 12. September in Otterndorf gehen. "Ich möchte mich gut platzieren und unter meiner Bestzeit von 31:25 Minuten bleiben", sagt Mehlfeld. In Heiligenhafen schielt er heute nicht nach einer bestimmten Zeit -  denn in seinem "Wohnzimmer" zählt für ihn vor allem der Spaß.

Der Startschuss für den Hauptlauf über 10 km fällt heute Abend um 23 Uhr. Weitere Informationen zum Mitternachtslauf finden Sie in unserem Sommer-Magazin

  Aus „Lübecker Nachrichten“ – Lokalsport 31.07.09
   
 

Wettlauf zur Geisterstunde

 

Heute wird in Heiligenhafen die Nacht zum Tag. Beim 21. Mitternachtslauf werden im Osteseebad 1250 Teilnehmer erwartet.

Heiligenhafen bei Nacht, die Geschäfte geschlossen, die Gassen menschenleer -heute Abend sicherlich nicht, denn zum 21. Mitternachtslauf werden nicht nur erneut weit über 1000 Teilnehmer erwartet. An der Straße werden auch in diesem Jahr viele Einheimische und andere begeisterte Schaulustige stehen und die Sportler anfeuern.

Der Startschuss für den Hauptlauf durch die Stadt und über den Steinwarder um den Binnensee herum fällt gegen 23 Uhr. Zuvor startet jedoch ab 19 Uhr ein buntes Rahmenprogramm auf dem Kunstrasenplatz des TSV Heiligenhafen, dem Ausrichter des Mitternachtslaufes.

Los geht's heute Abend ab 19 Uhr mit der Startnummernausgabe für die Teilnehmer. Ab19.30 Uhr vertreiben die "Dancing Kids" des TSV den Sportlern und Gästen die Zeit mit einer Aufführung ihrer Tanzkünste.

Ab 20 Uhr dürfen die ersten Läufer an den Start, die Minis. Kinder aus den Geburtsjahrgängen 2003 bis 1998 starten mit der ein Kilometer langen Kurzstrecke. Fünf Minuten später werden schon die Sieger dieses Rennens im Ziel einlaufen. Danach machen sich die Jugendlichen im Alter von zwölf bis 15 Jahren fertig für die Mitternachtslauf-Meile. Das sind 1, 7 Kilometer für die jungen Sportler. Das Startsignal fällt um 20.45 Uhr. Auch hier werden die schnellsten Läufer nach nur wenige Minuten später im Ziel erwartet. Um 21.15 Uhr sollten auch die letzten Läufer diese Distanz hinter sich gebracht haben, dann werden die jungen Sportler geehrt.

Nun beginnt die heiße Phase, in der mit Spannung der Hauptlauf erwartet wird. Eigentlich sollte der Mittemachtslauf vor 20 Jahren eine einmalige Sache sein. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins hatten sich die Leichtathleten die Aktion für die Feierlichkeiten ausgedacht. Doch die Resonanz war überraschend hoch. Ohne die Werbetrommel zu rühren, machten sich damals 147 Läufer auf den Weg durch das dunkle Heiligenhafen. Seither wurde die Strecke von neun auf zehn Kilometer erweitert und neue Highlights in das Programm eingefügt. Mit dem Umfang wuchs auch die Anzahl der Mitläufer: Im Jahr 2002 wurde erstmalig die magische 1000-Teilnehmer-Grenze überschritten. Im Vorjahr erreichten 1069 Läufer das Ziel -Rekord! Das wird in diesem Jahr nochmals Übertroffen: 1250 Läufer sind gemeldet.

Bis zum Startschuss des Hauptlaufes um 23 Uhr vertreiben ab 21.30 Uhr die Cheerleader des TSV Heiligenhafen den Wartenden die Zeit. Eine Stunde später beginnt die Aufwärm-Aerobic für die Mittemachtsläufer -auch wenn viele Läufer schon vor dem Ende der zwölften Stunde im Ziel eintreffen. 23.30 Uhr werden die Sieger im Ziel erwartet und nach Zielschluss gegen 0.45 Uhr geehrt.

  Aus „Lübecker Nachrichten“ – Sommerredaktion 31.07.09
   
  Heute fällt der Startschuss für den 21. Mitternachtslauf
 

Start und Ziel auf dem Sportplatz
HEILIGENHAFEN
(saj) .1250 Läuferinnen und Läufer haben sich wieder angemeldet, um am 21. Mitternachtslauf teilzunehmen. Die Herausforderung ist, es am heutigen Abend, zehn Kilometer durch Heiligenhafen zu laufen. Und das in einer möglichst guten Zeit. Die Strecke beginnt am Sportplatz Lütjenburger Weg, weiter durch die Friedrich-Ebert-Straße, 'Lauritz-Maßmann Straße,Bergstraße, Markt, Thulboden, Weidestraße, Wendtstraße, Kirchhofstraße, Feldstraße, Kurzer Kamp, Am Wachtelberg, Am Lindenhof, Theodor-Storm-Straße, Wilhelm-Jenssen Straße, Am Ufer, Wilhelmsplatz, Hafenstraße, Kiekut, Dammbrücke, Gill-Hus, Strandpromenade, Elefantenbrücke, Ferienzentrum, Eichholzweg, Wildkoppelweg und wieder durch die Friedrich-Ebert-Straße zum Ziel auf dem Sportplatz.

Bereits vor dein Startschuss des 21. Mitternachtslaufes um 23 Uhr werden zwei sportliche Events auf dem Programm stehen. Die laufbegeisterten Heiligenhafener und Gäste haben die Möglichkeit in zwei Läufen anzutreten. Um 20 Uhr  gehen die Kleinsten an diesem Abend an den Start. Der Mini-Mitternachtslauf geht über einen Kilometer und ist für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Die Mitternachtslauf-Meile beginnt um 20.45 Uhr und umfasst eine Strecke von 1,7 Kilometern, teilnehmen können Läufer/innen im Alter von 12 bis 16 Jahren.

Alle Sportler freuen sich über Leute, die am Streckenrand stehen und mit Anfeuerungsrufen die Motivation steigern. Für Musik wird auf dem Sportplatz (Lütjenburger Weg) gesorgt. Ebenso für das leibliche Wohl.
  Aus „Heiligenhafener Post“ – 31.07.09
   
  Am Freitag um 23 Uhr startet in Heiligenhafen der 21. Mitternachtslauf
  Die Hafenfesttage in Heiligenhafen sind vorbei, das nächste Highlight steht unmittelbar vor der Tür. Am kommenden Freitag wird um 23 Uhr der Startschuss, abgegeben von Erika Sarnow, über dem Sportplatz erschallen und 1250 Läuferinnen und Läufer rennen los durch das nächtliche Heiligenhafen.

Bereits zum 21. Mal organisiert der TSV Heiligenhafen diesen Nachtlauf. Start und Ziel ist der Sportplatz am Lütjenburger Weg. Bei der Laufstrecke handelt es sich um einen amtlich vermessenen 10 km Rundkurs. Die Strecke beginnt am Sportplatz Lütjenburger Weg, weiter durch die Friedrich-Ebert-Straße, Lauritz-Maßmann-Straße, Bergstraße, Markt, Thulboden, Weidestraße, Wendstraße, Kirchhofstraße, Feldstraße, Kurzer Kamp, Am Wachtelberg, Am Lindenhof, Theodor-Storm-Straße, Wilhelm-Jensen Straße, Am Ufer, Wilhelmsplatz, Hafenstraße, Kiekut, Dammbrücke, Gill-Hus, Strandpromenade, Elefantenbrücke, Ferienzentrum, Eichholzweg, Wildkoppelweg und wieder durch die Friedrich-Ebert-Straße zum  Ziel auf dem Sportplatz.

Alle Einheimischen und Gäste sind aufgerufen, entlang der Strecke die Läufer bei nächtlicher Atmosphäre zu motivieren und anzufeuern.

Bevor die Läufer starten, haben die Organisatoren wieder ein umfangreiches Abendprogramm auf die Beine gestellt. Im Rahmen des 21. Mitternachtslaufs gibt es wieder zwei Läufe für Kinder und Jugendliche. Die Kinder der Jahrgänge 1998 bis 2003 nehmen am Mini-Mitternachtslauf teil, dessen Streckenlänge 1km beträgt. Der Startschuss für diesen Lauf ist um 20 Uhr vorgesehen. Für die etwas Älteren bietet der TSV die Mitternachtslauf-Meile an. Die Streckenlänge beträgt hier ca. 1,7 km. Gestartet wird zu diesem Lauf um 20:45Uhr.

Die Siegerehrungen finden unmittelbar nach den Läufen statt.

Die Tanzgruppe "Dancing Kids" des TSV Heiligenhafen zeigt um 19.30 Uhr bei rhythmischer Musik ihr Können. Nach den Kinderläufen haben die TSV-Cheergirls ihren Auftritt. Uli und Clio Bütje führen wieder das beliebte Warming Up“ für alle interessierten Läufer durch. Für die Musik auf dem Sportplatz sorgt auch in diesem Jahr wieder Florian Kinnert. Für das leibliche Wohl sorgt mit seiner Schlemmermeile der Pächter des Sportrestaurants.

Die Siegerehrung des Mitternachtslaufs wird ca. 00:45 Uhr stattfinden. Der Streckenrekord steht bei den Männern bei 30:58 min und bei den Frauen bei 35:14 min. Ob diese Bestmarken geknackt werden können, hängt auch stark von den Wetterverhältnissen ab. Aber Petrus hatte in den vergangenen Jahren immer ein Einsehen mit dieser tollen Veranstaltung, sodass wir uns auf eins der schönsten Events in Heiligenhafen freuen können.

Weitere Informationen zum Mitternachtslauf stehen auf der Homepage www.mitternachtslauf.de . Hier können die Teilnehmer in den darauffolgenden Tagen alle Ergebnisse abrufen sowie Urkunden und Fotos vom Lauf herunterladen. Auskünfte erteilen außerdem das Organisationsteam unter der e-mail Adresse mitternachtslauf@freenet.de oder die 2. Vorsitzende des TSV Heiligenhafen, Elke Teegen, Passatweg 13, 23774 Heiligenhafen; Tel. 04362 / 5664 oder Fx 04362/504459. Noch ein Hinweis für die Teilnehmer: Die Startunterlagen sind bereits fertig erstellt, Nachmeldungen und Umbuchungen sind nicht mehr möglich.

  Pressetext des Orga-Teams 29.07.09
   
 

Der Countdown zum 21. Mitternachtslauf läuft

 

Die Sonnenwende ist gerade vollzogen, der nördlichste Nachtlauf Deutschlands steht noch auf dem Heiligenhafener Veranstaltungsprogramm, der 21. Mitternachtslauf. Der Lauf findet am Freitag, 31. Juli um 23:00 Uhr statt. Start und Ziel ist der Sportplatz am Lütjenburger Weg. Bei der Laufstrecke handelt es sich um einen amtlich vermessenen 10 km Rundkurs. Die Strecke führt durch die Stadt Heiligenhafen mit leichten Steigungen und leichtem Gefälle zum Yachthafen, am Gill-Hus vorbei zur Strandpromenade, über die Elefantenbrücke, durch das Ferienzentrum zur Straße am Binnensee bis zum Ziel.

Nur noch bis zum 17. Juli können sich interessierte Läufer zum Mitternachtslauf anmelden. Da die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen auf 1250 Läufer begrenzt ist, empfehlen wir eine schnelle Anmeldung. Es sind nur noch ca. 200 Plätze frei ! Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre ist allerdings damit zu rechnen, dass die Meldeliste vorzeitig geschlossen wird. Die Anmeldungen erfolgen Online über die Internetseite www.mitternachtslauf.de . Feriengäste und diejenigen, die keinen Internetanschluss haben, können sich über eine Info-Broschüre schriftlich zu den Läufen anmelden. Diese Broschüren sind u.a. im Tourismus-Service in der Bergstraße 43 in Heiligenhafen erhältlich.

Im Rahmen des 21. Mitternachtslaufs gibt es wieder zwei Läufe für Kinder und Jugendliche. Die Kinder der Jahrgänge 1998 bis 2003 können am Mini-Mitternachtslauf teilnehmen, dessen Streckenlänge 1km beträgt. Für die etwas Älteren bietet der TSV die Mitternachtslauf-Meile an. Die Streckenlänge beträgt hier ca. 1,7 km. An diesem Lauf können Jugendliche der Jahrgänge 1994 bis 1997 teilnehmen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Auch hier ist eine schnelle Anmeldung ratsam, denn auch diese Startplätze sind begrenzt.

Alle weiteren Informationen zum Mitternachtslauf stehen auf der Homepage www.mitternachtslauf.de . Auskünfte erteilen außerdem das Organisationsteam unter der e-mail Adresse mitternachtslauf@freenet.de oder die 2. Vorsitzende des TSV Heiligenhafen, Elke Teegen, Passatweg 13, 23774 Heiligenhafen; Tel. 04362 / 5664 oder Fx 04362/504459.

  Pressetext des Orga-Teams 01.07.09
 

zurück